Die Abenteuer des Cambodian Visum.

FirminLogbuch2 Bemerkungen

Unser Cambodian Visum kommt nach. Drei Tage in der Tat, wir werden nicht in das Land zu fahren der Lage sein,. Zwei Lösungen sind für uns : Bitte senden Sie unsere Pässe in Phnom Penh, die uns würde bedeuten, 65 Dollar pro Person, oder aber das Land verlassen und wieder betreten in Schritt für nur $ 35 Dollar. Die Absurdität von Visa in seiner ganzen Pracht.

Wie alle Mittel sind gut zu begrenzen unser Sparschwein Blutungen, Robin und ich entscheiden sich für die zweite Lösung. Arlen, mittlerweile, gelingen wird, seine Seite : er ging seine Mutter in Siem Reap finden, Kanada kam zwar ihm einen Besuch abzustatten.

Da die Grenze zu Thailand ist immer noch in 120 Kilometer, es wird kompliziert sein, um die Hin- und Rückfahrt an einem Tag Radfahren zu machen. Wir fahren so die ersten Roller Vermietung Stadt ein paar Augenblicke später zwei kleine verlassen 125 Kubikzentimeter.

Die Straße scheint durch die Schlaglöcher und Fahrbahn Verformungen vollständig entlassen. Wahrscheinlich hätten wir gemacht Fahrrad, bei einer viel niedrigeren Geschwindigkeit, es wäre wie neu für uns sonst erschienen. Die Wahrnehmung ist so anders, Rollstuhl 20 oder 80 Kilometer pro Stunde ! Es ist durch Scroll mit voller Geschwindigkeit zu sehen, die Landschaft, die ich gekommen, um mir zu sagen, dass es wirklich keine ist besser als das Fahrrad zu reisen. freilich, erreichen wir die Grenze nach knapp 2 Stunden entfernt, aber durch die Annahme, was ? Nicht einmal hielten wir die Zeit nehmen, einen Tempel zu besuchen, oder eine tolle Aussicht zu genießen. Nicht, dass es unmöglich ist, natürlich, aber das hohe Tempo eines Kraftfahrzeugs eignet sich unbestreitbar weniger.

Einmal an der Grenze Phsar Prüm, wir Datei unsere Roller auf der kambodschanischen Seite zu versuchen, unsere Mission zu gehen zu Fuß und führen durch die Chancen auf unserer Seite setzen. kein Fahrzeug, kein Fick.

Es ist zu Fuß, ganz gleich außerhalb unserer Pässe und etwas Geld, präsentieren wir die Zähler Abfahrten. Wir informieren die Gewohnheiten unserer Absichten, das Land zu verlassen und kommen Sie bald wieder, die brachte ihm einen Achselzucken mittlere scheinbare : « Up to you, guys… ».

erste Stufe, nous nous dirigeons vers le guichet « Arrivals » de Thaïlande. Dies ist, wo es brenzlig wird. der Zoll, deren Hauptaufgabe es ist wahrscheinlich, seine Tage Menschen ärgern zu besetzen, unsere Absicht hat, schnell und zu jeder Form der Zusammenarbeit nicht sehr offen scheint.

« Don’t come back before tomorrow.
– Aber ... wir haben alle unsere Stoffe auf der anderen Seite, in Kambodscha ! lui supplie-je avec un soupçon de comédie dans la voix.
– Ist mir egal. It’s the law. »

In diesem Fall, Sie müssen gut reagieren, besonders natürlich. Kein Weg, um hier mit nichts mit uns stecken und mit unseren Roller in der Straße geparkt, auf der anderen Seite der Grenze,. Robin gibt vor, völlig überrumpelt werden, während meiner Seite, Ich nehme meinen Kopf in den Händen, wie am Ende meines Lebens geschah. Was habe ich getan, um das verdient ? Wie werden wir raus ? Werde ich meine Freunde 1 Tag sehen, meine Eltern ?

« Ok, Ich höre so Zoll zuzugestehen. Come back in three hours. »

Ah ? Ich hebe meinen Kopf, versucht, mein zufriedenes Lächeln zu verbergen. Bingo !

Wir nehmen hastigen Abschied von unseren Gewohnheiten plötzlich fast sympathisch werden auf einer Bank auf der thailändischen Seite absetzen. hier, wir erwarten, weise – und dumme – drei Uhr, kümmert sich als Mensch kann des XXI Jahrhunderts ohne Handy-Ladegerät mit einer toten Batterie kümmern. Wir freuen die Steine ​​auf, Moskitos gejagt, Versuch Snooze, gibt es Autos auf dem Parkplatz. Er ist in 34. oder 35 vielleicht, Ich bin nicht sicher. hier, Ich werde erzählen.

Dumm Visa con, wirklich.

Es kam die Zeit, wir stellen die Thai-Fenster, du côté « Departure », diesmal. Velvet Stimme, können wir unseren Fall zu einem neuen Gewohnheiten erklären, und zu unserer Überraschung, dies ist eine großartige Stimmung, und lassen Sie uns aus dem Land ohne Probleme.

Die kambodschanische Seite auch, sie begrüßte uns mit einem Lächeln und sogar ein paar freundlichen Witzen als unerwartet. Eine halbe Stunde später, sind wir wieder auf unserem kleinen Roller, erleichtert und mit einem schönen neuen allen neuen Stempeln in unserem Visum ! Wir haben es geschafft !

Auf Visa für uns !

« Attends, Ich bemerkte Robin wie wir bereits Toast bis heute so vollständig vorstellen. Es ist noch nicht in Battambang ! »

weil ja, 120 Kilometer weiter, um nach Hause zu gehen – de Giulia Zellen, die dazu dient, als unser Zuhause für fast zwei Wochen -.

und dann, es könnte nicht so gut enden, nicht ?

Eine Stunde, nachdem die Grenze verlassen, in Gedanken versunken, Ich bemerkte plötzlich, dass ich es alleine tun : Robin ist nicht mehr in meinem Rückspiegel. Ich halte mich dann, Warten Sie einen Moment und, Sehen Sie es nicht passieren, einen U-Turn unternehmen, bevor mit voller Geschwindigkeit drehen zurück.

Ich fand ein paar Augenblicke später, am Straßenrand angehalten, belustigt und hilflos zugleich.

« Alors, was machst du ? Ich werfe ihm, nicht sicher, ob wirklich will, um die Antwort wissen.
– Ich denke, es ist der Gürtel, die fallen gelassen, Kerl.
– Oh, Sie sind nicht ernst ... "

gut, bah wir sind noch nicht da.

Hier sind wir zehn Kilometer pro Stunde auf der Seite der Straße, Robin hing hinter meinem Roller, zu rollen, bis Sie eine Garage. Und wir denken immer noch 80 Battambang Kilometer ...

Robin, hung Roller Firmin.

Nous tombons rapidement sur un petit « garage » de campagne, die Reparaturen, die wir Roller in etwas mehr als einer Stunde.

Die rettende Garage !

Die Reparatur Roller.

 

Ausreichend für die Nacht fällt und dass eine der gefährlichsten Reisen und auch ungewöhnliche und Spaß Zeiten unseres Lebens leben können. natürlich, ein wenig Würze zu der Geschichte hinzufügen, wir hatten refile wir ohne Licht vor Robin oder Rücklicht für mich Roller. Die Bildung des Konvois ist alles gefunden : vor mir, Herstellung Flaggschiff Büro vor, und Robin hinter, Halten Sie die Rückseite führende Rolle.

Der Weg scheint noch holprig in dieser Richtung, Verkehr ist Dantestic, auf meinem Scheinwerferlicht leuchtet nicht mehr als ein paar Meter, und jede Bremsung von mir wird gefährlich durch den Mangel an Licht, wohl wissend, dass Robin bleiben mir nur hinter der Lage sein, etwas zu sehen,.

Fahrt in der Nacht in Kambodscha, Abenteuer !

Sie enden kommen noch sicher, erschöpft und glücklich noch in einem Stück sein. heiliger Tag, erneut. Begierig zu erfahren, was wir diese behalten 30 kommende Tage in Kambodscha !

Autor

Firmin

Ingenieur 26, Ich bin nicht nur leidenschaftlich über Watt und Technologie. Schreiben, Musik, Reise und Sushi gehört zu den Dingen, die mit mir sprechen, unter anderem.

 

 

 

2 Kommentare zu “Les aventures du visa cambodgien.

Hinterlasse eine Antwort